Lieferung per Spedition

Sofern nicht anders angegeben, wird Southern Pride eine Speditionsfirma mit der Lieferung an eine bestimmte “Lieferadresse” beauftragen.

Die Frachtrate richtet sich immer nach der Zieladresse und der damit verbundenen Strecke ab Lager.

Der Kunde ist für das Empfangen, Entladen und Aufstellen des Smokers an Ort und Stelle und für die Gas-, Elektro- und Entlüftungsinstallation / -verbindung verantwortlich.

Abholung durch den Kunden

Der Kunde wäre dafür verantwortlich, alle Vorkehrungen zu treffen, damit ein Frachtunternehmen oder er selbst den Smoker im Lager Hürth / Germany, abholen kann.

Der Kunde ist für das Empfangen, Entladen und Aufstellen des Smokers an Ort und Stelle und für die Gas-, Elektro- und Entlüftungsinstallation / -verbindung verantwortlich.

Southern Pride empfiehlt, dass alle Smoker mit Gurten (Bindemitteln) gemäß gültiger Ladungssicherungsverordnung am Transporter gesichert werden. KEINE Spanngurte. Es dürfen KEINE Ketten oder Bänder über der Oberseite des Smokers gespannt werden.

Lieferung mit Hebebühne

Die Lieferung mit Hebebühne muss bei der Bestellung angefordert werden.

Transportschäden

Untersuchen Sie die Lieferung sofort nach der Ankunft. Wenn Waren in beschädigtem Zustand empfangen werden, ist es wichtig, dass Sie den Spediteur benachrichtigen und darauf bestehen, dass der Schaden auf dem Frachtbrief vermerkt ist. Ohne diesen Vermerk kann kein Anspruch gegen den Beförderer geltend gemacht werden. Wenn der Schaden sehr groß ist, kann es notwendig sein, die Annahme zu verweigern und sie an Southern Pride zurückliefern zu lassen. Wenn verborgene Schäden entdeckt werden, benachrichtigen Sie das Transportunternehmen so schnell wie möglich und fordern Sie eine Inspektion an. Sofern Sie dies nicht tun, hat der Beförderer keinen Anspruch auf Schadenersatz. Wenn Sie dem Frachtführer die unbeschädigte Ware quittieren ohne dies zu prüfen, tun Sie dies auf eigene Gefahr und auf eigene Kosten.

LERNEN SIE UNSERE PRODUKTE KENNEN

Start typing and press Enter to search