Warum kommt Rauch aus meinen Produkttüren?

Dies wird normalerweise entweder durch ein Leck in der Dichtung um die Türen herum oder durch ein Luftdruckproblem im Garraum des Smokers verursacht.

  1. Überprüfen Sie die Türdichtung und die Dichtflächen, um sicherzustellen, dass bei geschlossener Tür und gegenüber dem Türrahmen die Dichtflächen spaltfrei sind. Wenn die Türdichtung abgerissen ist, ersetzen Sie die Dichtung, wenn ein Teil der Dichtungsflächen verbogen ist, richten Sie die Oberfläche aus.
  2. Prüfen Sie, ob ein Abluftrohr mit Regenkappe angeschlossen ist. Die Abluft muss offen sein und darf keine Restriktionen aufweisen. Das Abluftrohr darf nicht mit Winkelstücken installiert werden.
  3. Das Abluftrohr muss den aktuellen Vorschriften entsprechen über die Sie Ihr zuständiger Schornsteinfeger in Kenntnis setzen kann.
  4. Der Küchenbereich muss einen leicht positiven Luftdruck haben. Wenn der Luftdruck in der Küche negativ ist, kann er den Rauch durch die Türen und / oder den Umluftabzug ziehen.
  5. Stellen Sie sicher, dass Ihr Zu/Abluft System eingeschaltet sind. Überprüfen Sie auch ihre Riemen und Filter. Wenn das AC-System des Gebäudes über Economizer verfügt, stellen Sie sicher, dass die Außenluftöffnungen offen und betriebsbereit sind.
Warum kommt Rauch aus meinem Abluftrohr?

Es gibt mehrere Dinge, die das verursachen können.

  1. Das Abluftrohr muss heiß werden, um den Abluftprozess zu beginnen.
  2. Überprüfen Sie, ob ein Abluftrohr richtig angeschlossen ist, und achten Sie darauf, dass die Regenkappe eine der offenen Sorten ist, nicht eine mit kleinen Drahtlöchern. Sie können sich mit Ablagerungen zusetzen und eine ordnungsgemäße Entlüftung verhindern.
  3. Prüfen Sie, ob ein Abluftrohr mit Regenkappe angeschlossen ist. Die Abluft muss offen sein und darf keine Restriktionen aufweisen. Das Abluftrohr darf nicht mit Winkelstücken installiert werden.
  4. Der Küchenbereich muss einen leicht positiven Luftdruck haben. Wenn der Luftdruck in der Küche negativ ist, kann er den Rauch durch die Türen und / oder den Umluftabzug ziehen.

 

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Zu/Abluft System eingeschaltet sind. Überprüfen Sie auch ihre Riemen und Filter. Wenn das AC-System des Gebäudes über Economizer verfügt, stellen Sie sicher, dass die Außenluftöffnungen offen und betriebsbereit sind.
Warum zeigt die Digitalanzeige meines Smokers “DOOR”, obwohl die Tür geschlossen ist?

Dies bedeutet, dass der Türkontaktschalter entweder falsch eingestellt oder fehlerhaft ist, wodurch der Smoker denkt, dass die Türen offen sind und verhindert, dass der Kochzyklus startet.

 

  1. Überprüfen Sie den Türverriegelungsschalter, um festzustellen, ob der Schalter richtig befestigt ist. (Der Türverriegelungsschalter befindet sich entweder im Türinnenrahmen über der linken Türöffnung des Produkts (bei älteren Modellen) oder bei neueren Modellen im rechten Türrahmen. Wenn der Motor blockiert ist, den Schalter mit WD 40 oder einem anderen geeigneten Produkt reinigen. Achten sie bei testen auf ein „klick“ Gereusch, um festzustellen, ob der Schalter funktioniert.) Ersetzen Sie den Schalter, wenn das Problem nach der Reinigung des Schalters weiterhin besteht.
  2. Wenn der Schalter nicht klemmt (Klickgeräusch ist vorhanden), überprüfen Sie die Kontakte auf der Rückseite des Schalters mit einem Multimeter, um sicherzustellen, dass die normalerweise geöffneten und normalerweise geschlossenen Kontakte ordnungsgemäß funktionieren. – Entfernen Sie dazu die beiden Schrauben von der Schalterhalterung und ziehen Sie den Schalter heraus. (Smoker muss eingeschaltet sein) ACHTUNG: Die an der Rückseite des Schalters angebrachten Kabel sind mit Strom versorgt. Schließen Sie eine Leitung des Messgeräts an eine Erdung und die andere an den normalerweise offenen Anschluss des Schalters an. Es sollte keine Spannung angezeigt werden. Schließen Sie dann das Kabel an die normalerweise geschlossene Klemme an und es sollte 5 V DC angezeigt werden. Tauschen Sie den Schalter aus, wenn er in einer der beiden Positionen fest steckt.
  3. Bei digitalen Steuergeräten ist ein Multiamp-Stromkreis erst komplett, wenn die Öffnerkontakte geschlossen werden weil die Tür geöffnet wird. Wenn die Kontakte abgesichert sind, können diese beim Öffnen der Tür nicht aktiviert werden. Tauschen Sie auch in diesem Fall den Türschalter aus.

Hinweis: Wenn die Steuerschaltung geschlossen ist und im Control Display wird „DOOR“ angezeigt obwohl die Tür geschlossen ist, heizt der Smoker nicht hoch.

 

Temporäre Lösung, bis neuer Schalter installiert werden kann.

Trennen Sie das Verbindungskabel (beschriftet mit COM) am Türschalter und isolieren Sie das Kabelende, um einen Kurzschluss zu vermeiden. Montieren Sie den Türschalter wieder. Sie können normal kochen. Die Rotisserie-, Brenner- und Konvektionsventilatoren funktionieren normal. Wenn die Tür geöffnet wird, bleiben die Rotisserie-, Brenner- und Konvektionsventilatoren eingeschaltet. Sie müssen das Gerät ausstecken oder die Start / Stop-Taste drücken, um die Rotisserie zu stoppen und das Produkt zu entfernen oder den Smoker anzuhalten. Wenn Sie vor dem Öffnen der Tür den Abwärtspfeil drücken, öffnet sich der Rauchabzug (soweit Smoke Extractor vorhanden) und evakuiert den Rauch, bevor Sie die Tür öffnen.

Warum dreht sich die Rotisserie weiter, wenn ich die Produkttüren öffne?

Dies wird normalerweise durch einen schlechten oder festsitzenden Türverriegelungsschalter verursacht (er informiert den Controller, wenn die Türen offen sind). Andere Möglichkeiten sind ein schlechtes Halbleiterrelais auf dem Bedienfeld oder ein festsitzender Fußschalter.

Mein Brenner zündet, geht dann aus und zündet wieder?

Dieses Problem wird als kurzer Zyklus bezeichnet und kann wie folgt gelöst werden:

  1. Überprüfen Sie, ob sich eine Ascheansammlung um den Zünder herum gebildet hat. Wenn dies der Fall ist, entfernen Sie die Asche, damit der Zünder die Flamme fühlen kann.
  2. Die Einstellung des Brennergebläsemotors kann falsch sein, der Verschluss der Einstellung sollte zwischen halb und drei Viertel geschlossen sein.
  3. Ihr Zünder erkennt möglicherweise die Flamme. In diesem Fall muss der Zünder ersetzt werden.
Mein Brenner brennt nicht, was ist los?

Es gibt mehrere Dinge, die verhindern können, dass der Brenner zündet.
Stellen Sie sicher, dass die Gaszufuhr zum Smoker eingeschaltet ist.

  1. Wenn dies der Fall ist, vergewissern Sie sich, dass der Thermostat hochgestellt ist.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Smoke extractor ausgeschaltet ist, falls vorhanden.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Produkttüren geschlossen sind.
  4. Überprüfen Sie die Zuleitung und stellen Sie sicher, dass Gas zur verfügung steht.
  5. Ist der Brennergebläsemotor eingeschaltet?
  6. Können Sie den Zündfunken hören?

Wenn Sie einen mobilen Smoker haben, der LP Gas verwendet:

  1. Überprüfen Sie, ob sich in den Tanks Flüssiggas befindet.
  2. Wenn dies der Fall ist, ist es möglich, dass das Gasventil für die Tanks ausgelöst wurde und zurückgesetzt werden muss. Sehen Sie sich die kuppelförmige Klarglasanzeige an der Oberseite des Gasdruckreglers an. Wenn Sie die rote Linie mehr sehen, als Sie die grüne Linie sehen, ist das ein gutes Anzeichen dafür, dass das Ventil ausgelöst wurde, um den Gasfluss zum Smoker zu verhindern.
  3. Das Gasventil des Reglers durch Ausschalten der Tankventile und gleichzeitiges Entfernen der Schläuche aus den Tanks zurücksetzen (beide Schläuche müssen ausgeschaltet sein, um das Ventil zurückzusetzen). Die Schläuche wieder auf die Tanks setzen und den Tank langsam öffnen Ventile prüfen. Kontrollieren Sie die klare kuppelförmige Anzeige auf dem Regler, um zu überprüfen, dass Sie jetzt eine grüne Linie sehen. Schalten Sie Ihren Smoker ein und stellen Sie den Thermostat ein. Es kann mehrere Versuche dauern, den Brenner zu zünden, bevor die gesamte Luft aus der Gasleitung entfernt ist.

Wenn dies nicht das Problem mit Ihrem Smoker ist, schlagen Sie in der Anleitung zur Fehlerbehebung des Brenners nach.

Was ist BBQ?

Barbecue oder Barbeque (mit der Abkürzung BBQ & Bar-B-Q; Barbie, hauptsächlich in Australien und Neuseeland verwendet; Braai in Südafrika verwendet) ist eine Methode zum Kochen von Fleisch oder Geflügel, mit der Hitze und heißem Rauch von Feuer, Holzrauch oder heißer Kohle, Kochgas oder sogar Strom. Es kann die Anwendung einer Marinade, verschiedener gewürze oder Saucen zu Fleisch oder Gemüse einschließen. Der Begriff als Substantiv kann sich auf das Fleisch, das Kochgerät selbst (der “Barbecue-Grill” oder einfach “Barbecue”) oder auf eine Party beziehen, die solche Nahrungsmittel oder dieses Herstellungsverfahren einschließt. Der Begriff als Adjektiv kann sich auf Nahrungsmittel beziehen, die mit dieser Methode gekocht werden. Der Begriff wird auch als Verb für den Akt des Kochens von Lebensmitteln auf diese Weise verwendet. Barbecue wird normalerweise in einer Außenumgebung gemacht, indem man das Fleisch über Holz oder Holzkohle kocht und räuchert. In Barbecue Restaurants kann in großen Backöfen oder Metallöfen, die speziell für diesen Zweck designed sind, gekocht werden. Barbecue hat in vielen Teilen der Welt zahlreiche regionale Variationen.

Wie funktioniert die digitale Steuerung eines DH-65?

Das digitale Steuersystem besteht aus einem digitalen Controller, einem 120 bis 24 Volt-Abwärtstransformator (um den Controller mit Strom zu versorgen), einem 40 Ampere Hauptheizelement, einem 25 Ampere Dampfelement und zwei 10 Ampere Halbleiterrelais für den Umluftventilator. Um Überhitzung zu vermeiden, wird ein 340-Grad-Hochtemperatur-Thermostat und ein Schaltschütz im Stromkreis zwischen dem 40-A-Halbleiterrelais und dem Heizelement verwendet. Der 120-Volt-Strom von den schwarzen und weißen Kabeln des Klemmenblocks wird an den Transformator, an das Halbleiterrelais des Konvektionslüfters, das Halbleiterrelais des Rauchelements und das Halbleiterrelais des Dampfelements gesendet. 208/240 Volt von der Klemmleiste gehen über die schwarze Leitung zum Schützschalter und die rote Leitung wird direkt an eine Leitung des Hauptheizelements angeschlossen. Wenn im Menü “Kochen” ausgewählt ist und das START-Touchpad gedrückt wurde, sendet die digitale Steuerung 5 Volt Gleichstrom an den Konvektionsventilator, das Heizelement, das Dampfelement und die Halbleiterrelais des Rauchelements. Außerdem werden 120 Volt vom Anschluss Nr. 1 des Lüfterrelais über den Temperaturbegrenzer zum Anschluss der Schützspule gesendet. Der Zweck des Schützes ist es, zu verhindern, dass der Smoker überhitzt, wenn das 40Ap Solid-State-Relais den Stromkreis nicht unterbricht. Der Hi-Limit-Thermostat öffnet bei 340 Grad und unterbricht den Strom zur Spule des Schützes, der die Stromzufuhr zum Hauptheizelement unterbricht.

Wie funktioniert ein SC-200?

Der Southern Pride, Modell SC-200 Smoker, ist eine rein elektrische Einheit, die einen 120 / 208- oder 120/240-Volt-4-Draht-Einphasen-30-Ampere-Schaltkreis benötigt. Die Einheit besteht aus einem 208 oder 240 Volt Hauptheizelement, einem 110/120-Volt-Rauchelement, einem Höchsttemperaturthermostat, einem Schütz und einem 110/120-Volt-Konvektionslüftermotor. Es gibt auch eine Option für eine zweite Rauchbox und ein zweites Element. Der SC-200 verfügt über ein digitales Steuerungssystem. Das digitale Bedienfeld besteht aus einem Touchpad mit sechs Tasten zum Einstellen eines Menüs, zum Auswählen der gewünschten Kochtemperatur, der Kochzeit, der Haltezeit und des Smokes (ON oder OFF).
DIGITALES STEUERUNGSSYSTEM (bei allen aktuellen Modellen) Das digitale System besteht aus einem digitalen Controller, einem 110/120 Volt zu 24 Volt Abwärtstransformator, zwei 10 Ampere und einem 40 Ampere Solid State Relais. Ein Menü kann mit einer Kochzeit, einer Kochtemperatur, einer Haltezeit und einer Haltetemperatur programmiert werden, oder die Haltefunktion kann ausgeschaltet werden und der Smoker kann auch aus- oder eingeschaltet werden. Sobald sich der Smoker der eingestellten Temperatur nähert, pulsiert der Regler den Strom zum Heizelement, um die eingestellte Temperatur beizubehalten. Sobald die Zeit, die Temperatur und die Hold Funktion ausgewählt worden sind, drücken Sie Start / Stop. Die Steuerung fragt nach Wood Chips – drücken Sie den Knopf für den Rauchabzugknopf, um keinen Rauch zu erzeugen. Ein 5-Volt-Gleichstrom wird an das 40-Ampere-Relais, das Rauchermelderelais (falls ausgewählt) und an das Lüfterrelais gesendet. Das Lüfterrelais sendet 110/120 Volt an den Lüftermotor und durch die obere Grenze an den Spulenanschluss des Schützes. Wenn sich der Smoker auf die engestellte Temperatur erwärmt, wird die Steuerung den Heizelementstrom pulsieren. Das Rauchelement bleibt für vier Stunden eingeschaltet und schaltet sich aus, wenn der Kochzyklus nach weniger als vier Stunden endet. Wenn der Kochzyklus abgeschlossen ist, schaltet sich der Smoker aus und gibt einen hörbaren Alarm aus oder geht in einen Haltezyklus, je nachdem, wie das Menü zu Beginn des Kochzyklus programmiert wurde. Mit der Technologie der digitalen Steuerung wird der Smoker die Solltemperatur auf ein paar Grad halten.

Wie funktioniert der DH-65?

Der Southern Pride DH-65 Smoker ist eine rein elektrische Einheit, die eine 208 oder 220 Volt, einphasige 30-Ampere-Schaltung benötigt. Der Raucher besteht aus einem 208 oder 240 Volt, 4500 Watt Hauptheizelement, einem 110 Volt 300 Watt Rauchelement, einem 110 Volt 750 Watt Dampfelement und einem 110 Volt Konvektionslüftermotor. Kochzeiten und Temperatur werden durch ein digitales Steuersystem gesteuert.
Digitales Steuersystem
Das digitale Steuersystem besteht aus einem digitalen Controller, einem 110 bis 24 Volt-Abwärtstransformator, einem 40-A-, einem 25-A- und zwei 10-A-Solid-State-Relais. Um Überhitzung zu vermeiden, wird ein 340-Grad-Hochtemperatur-Thermostat und ein Schaltschütz im Stromkreis zwischen dem 40-A-Halbleiterrelais und dem Heizelement verwendet. 110 Volt Strom von den schwarzen und weißen Leitungen des Klemmenblocks wird an den Transformator, an das Ventilator-Halbleiterrelais, das Rauchelement-Halbleiterrelais und das Halbleiterrelais des Dampfelements gesendet. 208/240 Volt vom schwarzen Kabel des Klemmenblocks werden zum Schütz gesendet und das rote Kabel wird direkt zum anderen Kabel des Hauptheizelements angeschlossen. Wenn das Menü “Kochen” ausgewählt und das START-Touchpad gedrückt wurde, sendet die digitale Steuerung 5 Volt Gleichstrom an den Konvektionsventilator, das Heizelement, das Dampfelement und die Halbleiterrelais des Rauchelements. Außerdem werden 110 Volt von der Klemme Nr. 1 des Lüfterrelais über den Temperaturbegrenzer an die Klemme der Schützspule gesendet. Überschreitet die Smokertemperatur die maximale Grenze von etwa 340 Grad, öffnet der Hi-Limit-Thermostat, wodurch die 110 Volt zur Schützspule abgeschaltet werden und der Strom zum Heizelement unterbrochen wird, bis der Raucher abkühlt.

Wie kocht ein DH-65-Smoker Rippchen?

Der Smoker des Typs DH-65 von Southern Pride ist eine rein elektrische Einheit, die eine einphasige 30-A-Schaltung mit 120/208 oder 120/220 Volt erfordert. Der Smoker besteht aus einem 208 oder 240 Volt, 4500 Watt Hauptheizelement, einem 120 Volt 300 Watt Rauchelement, einem 120 Volt 750 Watt Dampfelement und einem 120 Volt Konvektionslüftermotor. Kochzeiten und Temperatur werden durch ein digitales Kontrollsystem kontrolliert.
Das DH-65-Menü verwendet einen zweistufigen Kochzyklus. In der ersten Stufe sind das Hauptheizelement, das Rauchelement, der Dampfgarer und der Konvektionsventilator eingeschaltet. Dies erzeugt eine hohe Hitze und durchbrennt mit Rauch den Geschmack der Rippen. Die Steuerung behält die in der ersten Stufe programmierte Zeit und Solltemperatur bei. Dann in Phase 2 werden mit dem Dampfgarer, Rauchelement und Konvektionsventilator, die Rippen durch niedrige Temperatur zart gegart. Der dampf hält die Rippen saftig sodass das Fleisch vom Knochen fällt sobald sie fertig sind. Wenn das Menü Stufe 2 beendet ist, ertönt ein akustischer Alarm, um Sie wissen zu lassen, dass der Zyklus beendet ist.

Warum überhitzt mein SC-200 unabhängig von der Temperatur über 340 Grad?

Es ist möglich, dass das 40-A-Solid-State-Relais, das die Stromversorgung des Hauptelements steuert, in der geschlossenen Position blockiert ist. Das 40-A-Solid-State-Relais wird durch einen 5-Volt-Gleichstrom vom digitalen Controller an die Klemmen Nr. 3 und Nr. 4 des Relais gesteuert. Dieser 5-Volt-Strom schließt den Stromkreis zwischen den Anschlüssen Nr. 1 und Nr. 2, so dass Strom zum Hauptheizelement fließen kann. Wenn der Smoker sich in der Nähe der Temperatureinstellung erwärmt, beginnt der Regler die 5 Volt an das Relais zu senden. Dies pulst auch den Strom durch # 1 und # 2 zu dem Element, wodurch der Smoker eine gleichmäßigere Kochtemperatur beibehalten kann. Wenn das Relais in der geschlossenen Position ausfällt, kann der Strom nicht zu dem Element unterbrochen werden, wodurch bewirkt wird, dass er weiter heizt, bis der Hi-Limit bei ungefähr 340 Grad öffnet und die Spulenspannung zu dem Schütz abgeschnitten wird. Dies öffnet den Kreislauf zum Heizelement, bis der Smoker abkühlt.

Support

Konnte Ihre Frage nicht geklärt werden?

LERNEN SIE UNSERE PRODUKTE KENNEN

Start typing and press Enter to search